Mein Ich für dich

Was kann ich dir sagen?
Was kann mein ich dir zeigen?
Was meine ich denn überhaupt damit?
Und was diese Frage nach dem ich denn für dich sein kann und bedeutet?

Wenn ich gefragt werde, was machst du denn beruflich? Dann beginne ich begeistert zu erzählen, was mich mit Freude begleitet.
Aber auch bis dahin, waren es mehrere Schritte und Lebensprozesse und Suche nach dem was ich gerne tuen will und welche Fähigkeiten mich dahin begleitet haben.
In meiner Arbeit ist es mir wichtig, den Menschen im Ganzen zu sehen, im Ganzen zuzuhören, im Ganzen wahrzunehmen.
Bei mir ist der Mensch wichtig, in allem und mit allem wie er zu mir kommt.
Das Themen der Werte, der Sinne und der Weiblichkeit bei mir im Fokus stehen, hat sich aus meinem eigenen Ich herauskristallisiert. Es waren und sind auch meine eigenen Themen, und das waren sie, die mich zu meinen Berufen und mich begleiteten.
In meinem anderen Blogbeitrag habt ihr schon erfahren können, welche Werte mir wichtig sind, und welche mich in meiner Arbeit mit dem Menschen begleiten.

Warum ich ein Coach für Frauen bin? Weil ich ihr am nächsten bin, weil ich eine Frau bin, und weil ich dich verstehen kann. Es gibt einfach Fragen , die sich Frauen stellen und Fragen die sich Männer stellen. Und die können gleich sein, aber vielleicht im Empfinden anders wahrgenommen werden.
Aber das was mir am Herzen ist, ist das Gleichgewicht, das Verständnis, die Toleranz, der Respekt und Akzeptanz.
Und da gehts mir an alle gleich.

Also warum Frauen? Weil Frauen sich mit diesen Themen beschäftigen, sich ihre Fragen stellen, nach ihren Werten und ihrer Weiblichkeit und wie sie sich und ihre Persönlichkeit wahrnehmen und erleben.

Ich bin ich weil ich mir vertraue, mich liebe und mir meine persönlichen Werte wichtig sind.
Und das schenke ich dir, in meiner Arbeit, in meiner Persönlichkeit, mit Respekt und Empathie.

Schön wenn du deinem Ich folgst, es folgen willst und dir deiner Werte wert bist.
Freu dich auf dich.

Deine Kirsten